NMS: Sicherer im Internet

kommunity75pxSchüler der NMS Breitenbach lernten den sicheren Umgang mit neuen Medien

Am Montag, den 5. Mai organisierte der Verein komm!unity, in Zusammenarbeit mit Dir. Günter Schroll einen Workshop von Saferinternet.at für die dritten und vierten Klassen der NMS Breitenbach.

 

Frau Mag.a Sabrina Widmoser, die als Saferinternet Referentin Workshops in ganz Tirol hält, wurde für den Vormittag in die Neue Mittelschule eingeladen, um die Schülerinnen und Schüler über den sicheren Umgang mit Smartphones, Apps und PC aufzuklären.

„Im Tiroler Unterland häufen sich die Vorfälle von Cybermobbing und in solchen Situationen suchen viele Familien und Jugendliche aus dem Tiroler Unterland Rat bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Vereins komm!unity.“, erklärt Kayahan Kaya.

Um Problemen hinsichtlich der Mediennutzung Jugendlicher vorzubeugen, stellte Sabrina Widmoser die Risiken und Gefahren im Internet und am Smartphone vor und verriet den interessierten Schülerinnen und Schülern die Lösungen beziehungsweise die Maßnahmen vor, damit es gar nicht erst zu Problemen kommen kann. Das Wissen über Bildrechte dient ihnen nicht nur privat beim Fotografieren und Hochladen von Fotos in soziale Netzwerke sondern auch bei der Erstellung von Präsentationen und Handouts für die Schule. Die Workshopteilnehmerinnen und – teilnehmer waren überrascht von der Unsicherheit einiger Apps, welche zum Teil mehr Daten der Nutzerinnen und Nutzer verlangen, als sie eigentlich zum Funktionieren benötigen. In dem zwei stündigen Vortrag lernten die Schülerinnen und Schüler außerdem, welche Daten sie problemlos über sich im Internet preisgeben und wie sie handeln können, wenn sie Opfer von Cybermobbing werden oder Leute kennen, die über das Netz gemobbt werden.

Mit den Inputs des Saferinternet-Workshops können die Dritt- und Viertklässler der NMS Breitenbach nun sicherer im Internet surfen und Vorbilder für andere im Bezug auf Datenschutz und sicherer Benutzung von Smartphones sein.

Für Fragen und weitere Informationen wenden Sie sich an

Kayahan Kaya
Integrationsabteilung des Vereins
Komm!unity – Verein zur Förderung von Jugend- Integrations- und Gemeinwesenarbeit
ZVR: 294794671
Christian-Plattner-Straße 8
6300 Wörgl
Tel.: 0664/887 45 206
E-Mail:

Simple Image Gallery Extended