Selbstverteidigungskurs

2014-01 Selbstv.75px

Selbstverteidigungskurs mit den Volksschulen Breitenbach und Kundl

Im Rahmen des Projekts „natürlich.gemeinsam“ organisierte der Verein komm!unity gemeinsam mit den Volksschulen Breitenbach und Kundl eine kostenlose Schnuppereinheit zum Thema Selbstverteidigung. Durchgeführt wurde die Aktion von Christian Zangerl von der Budo Akademie Wörgl.

 

Die Veranstaltung, an der 125 Volksschulkinder mit ihren Lehrerinnen teilnahmen, fand in der Turnhalle der VS Breitenbach statt. Nach einer kurzen Einführung in die theoretischen und rechtlichen Grundlagen zur Anwendung von Selbstverteidigungstechniken zeigte Christian Zangerl vor, was man in schwierigen Situationen, in die man etwa auf der Straße oder an der Bushaltestelle geraten könnte, tun muss. Im anschließenden praktischen Teil übten die SchülerInnen unter seiner Anleitung, wie man sich im Falle eines Angriffs wehren kann. Abschließend gab Herr Zangerl einen Einblick in die Tätigkeiten der Budo Akademie und lud alle Interessierten zum weiteren Schnuppern und Üben ein. „Wirklich beeindruckend, wie aktiv und begeistert die Kinder am Kurs teilgenommen haben“, freut sich Kayahan Kaya vom Verein komm!unity über die gelungene Veranstaltung und bedankte sich bei der Budo Akademie Wörgl für die tolle Kooperation.
Frau Barbara Steiner - Direktorin der Volksschule Kundl berichtete mit Freude über die gelungene Zusammenarbeit mit dem Verein kommun!ity: "Ein herzliches Danke an den Verein komm!unity für die Ermöglichung der Teilnahme an dem Schnupperkurs. Danke auch an Christian Zangerl, dem es in bewährter Manier gelungen ist, die Kinder zu begeistern. Alle Kinder hatten sehr viel Spaß und Freude."
 „An der Volksschule Breitenbach freuen wir uns immer wieder über Veranstaltungen gemeinsam mit dem Verein komm!unity. Inhaltlich sind diese Veranstaltungen eine wertvolle Ergänzung zum Lehrplan.“ Josef Außerlechner Direktor der VS Breitenbach.

Simple Image Gallery Extended