Top Panel
  • header1200x270px_Sommer_11-min.jpg
  • header1200x270px_Sommer_14_Ort-min.jpg
  • header1200x270px_HS_Hauptschule-min.jpg
  • header1200x270px_Herbst_BerglsteinerseeGH-min.jpg
  • header1200x270px_Lauftreff2-min.jpg
  • header1200x270px_Herbst_Berglsteinersee1-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_ueber_Wolkendecke-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_Gde_VS-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_Blockhaus-min.jpg
  • header1200x270px_Sommer_13_Haus-min.jpg
  • header1200x270px_Musik_u_Schuetzen_Prozession-min.jpg
  • header1200x270px_Sommer_Schuetzenhuete-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_Kleinsoell-min.jpg
  • header1200x270px_Herbst_Dorf_Kleinsoell11-min.jpg
  • header1200x270px_Sommer_Gde_u_VS-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_Kapelle_Edelweiss-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_Ramsau-min.jpg
  • header1200x270px_Herbst_Kleinsoell11-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_OD_FI-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_Traktor_Feldarbeit-min.jpg
  • header1200x270px_Lauftreff1-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_Kirchturm-min.jpg
  • header1200x270px_Sommer_12-min.jpg
  • hader1200x270px_Sommer_Kapelle_First-min.jpg
  • header1200x270px_Sommer_Inn12-min.jpg
  • header1200x270px_Sommer_Feldarbeit_Heuwende-min.jpg

Erschließungsbeitrag

Hebesatz: 3 % des Erschließungskostenfaktor EUR 172,00 das sind EUR 5,16

Berechnung:
Summe aus Hebesatz x 150 v.H. x Fläche des Bauplatzes in m2 plus Hebesatz x 70 v.H. x Baumasse des Gebäudes in m3.(=Hebesatz*1,5*Bauplatz +Hebesatz*0,70*Baumasse)
Bei Zubauten kommt nur die Baumassenvergrößerung bzw. ein Bauplatzanteil unter Berücksichtigung bereits geleisteter Erschließungskosten zur Verrechnung.

GR-Beschluss vom 21.11.2016   Beschluss...

Wasseranschlussgebühr

EUR 1,65 / m³ Bemessungsgrundlage ist die Baumasse laut Tiroler Verkehrsaufschließungsabgabengesetz

Rechtsgrundlage:
Finanzausgleichsgesetz, Wasserleitungsgebührenordnung vom 3.10.2001

Kanalanschlussgebühr

EUR 5,50 / m³ der Bemessungsgrundlage (Baumasse)

Mindestanschlussgebühr 4.000,00 EUR und Höchstanschlussgebühr 12.000,00 EUR
Von der Höchstgebühr ausgenommen sind Wohnanlagen mit mehr als 4 Wohnungen.

Rechtsgrundlage:
Finanzausgleichsgesetz, Kanalgebührenordnung vom 19.12.1994 geändert mit GR-Beschluss vom 12.11.2013

K O N T A K T
Gemeindeamt Breitenbach am Inn
Dorf 94 * 6252 Breitenbach am Inn
Tel: 05338 / 7274-0
Rufbereitschaft Bauhof: 0664 / 83 98 604
Gemeinde allgemein: gemeinde(at)breitenbach.tirol.gv.at
  Kontakt Homepage: kanzlei(at)breitenbach.tirol.gv.at
 Amtsstunden:
Montag bis Freitag: 08:00 - 12:00
Nachmittags nach Vereinbarung!
 
 
 

 

oesterreich bearbeitetWo sind wir? - Maps